Massage Regina Witz


Regina Witz

Massage-Fachinstitut
für Babys und Kinder

4690 Schwanenstadt, Höck 15

Tel. +43 680 1241651

 

 

Massage-Fachinstitut für Babys und Kinder

 

Massage, die bewegt 

Beratung, die unterstützt 

finden, was wirkt

 

Regina Witz, Massagepraxis in Schwanenstadt

 

Seit 1996 arbeite ich in meinem Massage-Fachinstitut nach dem Motto "Massage die bewegt, Beratung die unterstützt, finden was wirkt". Durch meine Wurzeln als Kinderkranken- und Säuglingspflegeschwester hab ich meinen Massageschwerpunkt nun auf Behandlungen von Kindern und Babys gelegt. Eine ganz wichtiger Ansatz dabei ist die Cranio-Sacral-Therapie, die ich nun schon fast 20 Jahre anwende.

Die Cranio-Sacral-Therapie hilft unseren Babys, entspannter und ausgeglichener zu sein. Immer wieder empfehlen Hebammen und Stillberaterinnen den jungen Eltern, ihr Kind zu dieser Massage zu bringen. Vielleicht war die Geburt sehr anstrengend, das Baby trinkt nicht gut oder klemmt mit dem Kiefer zu sehr an der Brust. Möglicherweise atmet ihr Kind laut und macht Ächzgeräusche. Da kann eine Cranio-Sacral-Massage Entspannung bringen.

Oft sehe ich auch, dass die junge Mama ebenfalls gestresst ist und es ihr gut tut, sich einmal unter fachkundigen Händen zu entspannen.

 

Im wahrsten Sinne berührt haben mich dabei immer die Worte von Frederick Leboyer:

 

"Die Berührung ist die Wurzel.
Und so sollten wir mit ihr auch umgehen.
Wir müssen unsere Babys so nähren,
dass sie wirklich satt werden,
innen wie außen.
Wir müssen zu ihrer Haut sprechen
und zu ihrem Rücken,
denn diese hungern und dürsten
und schreien
genauso wie ihr Bauch
Wir müssen sie mit Wärme und Zärtlichkeit
genug und mehr als genug füttern.
Denn das brauchen sie,
so sehr wie Milch.
Berührt, gestreichelt und massiert werden,
das ist Nahrung für das Kind.
Nahrung, die genauso wichtig ist
Wie Mineralien, Vitamin und Proteine.
Nahrung, die Liebe ist."
(Zitat aus: Frederick Leboyer, Sanfte Hände, 28. Aufl. 2012, Verlag Kösel)

 

Schmetterlingsmassage – eine besondere Babymassage

Ich hatte das Glück, auf das Buch „Bindung durch Berührung – die Schmetterlingsmassage“ von Mechthild Deyringer zu stoßen. Es faszinierte mich so sehr, dass ich diese Technik in drei Seminaren bei Fr. Deyringer erlernte.

Die von Dr. Eva Reich entwickelte Schmetterlingsmassage ist eine unglaubliche Bereicherung meines Arbeitsspektrums: sie ist keine Massage im klassischen Sinn, sondern wurde für Babys entwickelt, die keinen leichten Start ins Leben hatten. „Die spezielle Art und Folge von Berührungen haben auch das Ziel, die Bindungsfähigkeit zu stärken und sie als Quelle der Körperinformation zu nützen“ sagt M. Deyringer.

Schmetterlings - Massage für Babys und Kinder

  • hat entspannende und lebenspulsationsfördernde Wirkung,
  • kann mobilisierende und/oder stabilisierende Wirkung haben,
  • stärkt das Immunsystem,
  • ist auch für Menschen jeden Alters empfehlenswert,
  • setze ich ein, um Vertrauen und Einfühlungsvermögen aufzubauen.

In unserer schnelllebigen, anonymen Zeit wird es immer wichtiger, den Körperspeicher „Berührung“ aufzufüllen.

Bei dieser Arbeit hilft mir meine Erfahrung als Kinder-Gesundheitskrankenschwester, denn es ist von großer Wichtigkeit einschätzen zu können, wie es dem Baby und dessen Eltern geht und wie ihre Bindung zueinander gefestigt ist.